06 Oktober 2007

Braincast 90 - Weisheit

Eine der schönsten Möglichkeiten im heimischen Kopf ist die Weisheit. Und obwohl als Begriff genauso dehnbar wie arg strapaziert, gibt es verlässliche Aussagen und ein wenig Forschung zum Thema. Und: Es passt zu einer hochbetagten Episode.

Gehirn&Geist-Redakteurin Christiane Gelitz berichtet in der Woche der Fussballfrauenweltmeister über die Psychologie hinter dem Erfolg.

Hier die richtig gute Übersicht The Philosophy and Neuroscience Movement (pdf via Mind Hacks).

Weisheit ist ein dankbares musikalisches Thema. Wir beginnen ganz seriös mit einer Nocturne von Chopin in der Version von Paul Cantrell. Sehr schön, besonders ohne Gequatsche ist For Chris von Jacques Grant – perfekte Schreibermusik! Als Aussage genauso wie musikalisch interessant ist Whatever von theStark. Und wer lange genug dranblieb: der hidden track ist ein lustiges kleines österreichisches Juwel: Paul mit Paul in Love.




MP3 File

1 Kommentar:

Paul Cantrell hat gesagt…

Danke schön for using my recording! Could you please change the link to my real web site, at http://innig.net/, instead of the podshow site? Thank you!